39340 Haldensleben, Halle/Lager/Produktion zum Kauf

Haldensleben: Wachstum + Investment = Wohlstand

  • Kaufpreis
    985.000 €
  • Wohnfläche ca.
    490,28 m²
  • Grund­stück ca.
    26.428 m²
  • Zimmer
    31
  • Baujahr
    1929

Expose anfordern

Objektdaten

  • Objekt ID
    TP-GEW-1
  • Objekttyp
    Halle/Lager/Produktion
  • Adresse
    39340 Haldensleben
    Sachsen-Anhalt
  • Etagen im Haus
    2
  • Wohnfläche ca.
    490,28 m²
  • Grund­stück ca.
    26.428 m²
  • Zimmer
    31
  • Schlafzimmer
    14
  • Badezimmer
    9
  • Heizungsart
    Zentralheizung, Fernwärme
  • Wesentliche Energieträger
    Gas, Fernwärme
  • Umgebung
    Grundschule: 2,2 km
    Realschule: 1,0 km
    Gymnasium: 1,0 km
    Autobahn: 14,5 km
    Zentrum: 1,0 km
  • Baujahr
    1929
  • Käufer­provision
    Die Käuferprovision beträgt 4,17 % inkl. 19 % MwSt. vom notariellen Kaufpreis.
  • Kaufpreis
    985.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Kein Keller
  • Satteldach

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Bedarfs­ausweis
  • Gültig bis
    13.11.2033
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1929
  • Primärenergieträger
    Gas
  • Endenergie­bedarf
    138,30 kWh/(m²·a)
  • Energie­effizienz­klasse
    E
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergiebedarf 138,30 kWh/(m²·a)
Interhyp Logo

Wollen Sie die Immobilie finanzieren lassen?

Jetzt Kondition für Ihre Immobilienfinanzierung bei unserem Partner Interhyp erhalten.

Kondition Berechnen

Carsten Redlich

Beschreibung

Haldensleben: Wachstum + Investment = Wohlstand

Die Rolandstadt Haldensleben ist ein geschichtlich und wirtschaftlich geprägtes Mittelzentrum im Herzen von Sachsen-Anhalt unweit der Landeshauptstadt Magdeburg. Nach der Wiedervereinigung haben zahlreiche Firmen wie Hermes oder Euro Glas den Weg nach Haldensleben gefunden. Unternehmen wie IFA und der Baumarkt Appel prägen schon lange das Bild der Stadt.

Die im Jahre 966 gegründete Stadt hat den einzigen reitenden Roland in Deutschland, eine gut erhalten und neu gestaltete Innenstadt, das Gebrüder-Grimm-Museum und es gibt noch vieles mehr zu entdecken.

Die gut ausgebaute Infrastruktur am Mittellandkanal mit Schiff und Bahn sind genauso Antriebsfeder der Wirtschaft wie die Nähe zum Autobahnknotenpunkt bei Magdeburg, wo die A2 und die A14 sich kreuzen und die Region in alle Richtungen Deutschlands verbinden.

Ausstattung

Der einzigartige Gewerbekomplex an der Hafenstraße 8 mit einer Grundstücksgröße von
ca. 26.428,00 m² ist in den Jahren 1929-1930 entstanden. Mittelständische Unternehmen
und kleinere Firmen haben sich im Laufe der Jahre angesiedelt und prägen das Bild.

Vermietbare Lagerflächen nehmen ca. 2.388,75 m² ein. Gewerbeflächen sind ca. 5.749,84
m² vorhanden. Mit einer vermietbaren Wohnfläche von ca. 490,28 m² ist auch Wohnraum
als Anlageform nicht zu vernachlässigen.

Mit einer Jahresnettokaltmiete von zur Zeit 137.742,36 Euro ist bei einer 90 %-igen
Auslastung gerade in der Vermietung noch Luft nach oben. Auch die Mietpreise
der genannten Flächen lassen in den nächsten Jahren noch Potenzial zur Optimierung
erkennen.

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen zu dieser interessanten Kapitalanlage.

Sonstige Informationen

Alle Daten in diesem Exposé beruhen auf Angaben des Verkäufers. Die Objektangaben wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Verkäufer-, Anbieter- und Angebotsangaben können wir keine Haftung übernehmen. Irrtümer bleiben vorbehalten.

Ich weise darauf hin, dass ausschließlich schriftliche Anfragen mit vollständig ausgefülltem Kontaktfeld (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail) bearbeitet werden können.
Ich bitte um Verständnis.
Gern stehe ich Ihnen für eine persönlichen Beratung zur Verfügung.

Möchten Sie Ihre Immobilie verkaufen?
Ein Anruf genügt 0176 57676564
Ihr persönlicher Ansprechpartner: Thomas Preuße

Lage

  • Kindergarten 2 km
  • Grundschule 2 km
  • Realschule 1 km
  • Gymnasium 1 km
  • Autobahn 14 km
  • Zentrum 1 km

Haldensleben liegt an der B 71 Magdeburg – Salzwedel – Uelzen sowie an der B 245 Halberstadt – Haldensleben. Über Landesstraßen sind unter anderem Oebisfelde, die B 1 und die B 189 erreichbar. Außerdem besitzen die nahe gelegenen Bundesautobahnen 2 und 14 Ausfahrten nach Haldensleben.

Das Objekt liegt zwischen Hauptbahnhof und Mittellandkanal im industriell geprägten Westen der Stadt. Es gibt drei Zufahrten zu den Grundstücken. Die Hauptanfahrt erfolgt über die Hafenstraße. Am oberen und unteren Ende der angrenzenden Zollstraße befinden sich weitere Einfahrten zum Objekt.

Die ansässigen Firmen verteilen sich längs des Hauptweges auf dem Gelände bis hinter zur Werkshalle der Firma Makhuth direkt am Kanal.
Wohnkomplexe, kleine Firmen und Lagerhallen wechseln sich ab, prägen die Ausrichtung und den Charme der Anlage.

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

5 Immobiliendokumente

Bitte beachten Sie, dass alle in dem Exposé enthaltenen Informationen vertraulich und nur für Sie bestimmt sind. Sie dürfen diese Informationen insbesondere nicht an Dritte weitergeben. Um Zugriff auf die Dokumente zu erhalten, müssen sie eine Nachweisbestätigung abgeben. Nachweisbestätigung starten

Dokumente freischalten

Marktbericht Hundisburg

Was ist Ihre Immobilie wert?

Kaufpreisentwicklung

-4 %

Mietpreisentwicklung

5,50 %

Angebote

-11 %

Marktbericht lesen