17. Mai 2020

Wohnen in Magdeburg

Lernen Sie was das Wohnen in Magdeburg aus macht

Magdeburg Panorama

Warum in Magdeburg wohnen?

Die Ottostadt Magdeburg befindet sich im Wandel. Die Stadt blickt auf eine über 1200-jährige und abwechslungsreiche Geschichte zurück und bietet auch heute noch Tradition, Kultur und Bildung, eine optimale Verkehrsanbindung, aber auch ausreichend Natur und damit Raum und Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten.

Seit der Wiedervereinigung ist sie die zweitgrünste Großstadt Deutschlands, die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts und ein international anerkannter Standort für Wissenschaft und Forschung. Mit drei angrenzenden Landkreisen entwickelt sich die Region um und in Magdeburg durch stetigen Fortschritt und Ausbau zu dem wichtigsten Wirtschafts- und Logistikzentrum der neuen Bundesländer. Die Stadt bietet mit ihren 40 Stadtteilen einen qualitativ hohen Lebensstandard und eine denkbar gute Bühne für künstlerische Ausdrucksformen. Bis 2025 soll Magdeburg zur Kulturhauptstadt Europas werden. 

Das alles macht Magdeburg zu einer lebens- und liebenswerten Großstadt – und das für alle Generationen.

Attraktive Kaufpreise

Magdeburg kann nicht nur mit Kultur, Natur oder Wirtschaft punkten, sondern darüber hinaus auch mit attraktiven Kaufpreisen. Der durchschnittliche Kaufpreis eines Hauses liegt hier gegenwärtig pro m² bei ca. 2.090,00 €, bezogen auf Eigentumswohnungen beträgt der durchschnittliche Kaufpreis 1.380 €/m².

Im Vergleich zu anderen Großstädten wie Leipzig oder Berlin ist der Kauf- und Wohnpreis in Magdeburg signifikant niedriger. Während der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser beispielsweise in Leipzig schon bei ca. 3.620,00 € pro m² liegt, so beträgt der Wert in Berlin mit ca. 5.000,00 €/ m² mehr als das Doppelte von Magdeburg. Der Sorglosmakler berät Sie zu attraktiven Preisen. Sprechen Sie Ihren Immobilienmakler Magdeburg an!

Unser Immobilienangebot in Magdeburg

Pinke Immobilien

Welcher Stadtteil passt zu mir?

Unsere 5 Top-Stadtteile zum Wohnen

Oft fragen uns Kunden, die noch kein konkretes Objekt in Aussicht haben oder sich noch nicht für die ideale Lage entscheiden konnten, welcher Stadtteil denn nun für Sie in Frage komme. Um exakt diese Frage beantworten zu können, möchte ich mit meinem Beitrag eine kompakte, aber dennoch essenzielle und nach Zielgruppen gegliederte Übersicht von fünf Stadtteilen aufzeigen, von denen einer vielleicht auch bald zu Ihrem neuen Zuhause werden kann.

Tipps für Familien

Um das Familienleben qualitativ besser gestalten zu können, bietet sich der Kauf des Eigenheims in z.B. folgenden Stadtteilen an:

Ottersleben – Wohnen mit Charme und Tradition.

Der im Südwesten gelegene Stadtteil Ottersleben bietet mit seinen aktuell ca. 10.500 Einwohnern und seiner idyllischen, ruhigen aber nicht abgeschiedenen Lage (ca. 5 km bis zum Magdeburger Stadtzentrum) die perfekte Möglichkeit um mit seiner Familie sesshaft zu werden.

Historisch betrachtet ist Ottersleben ein Dorf mit Charme und Tradition. Es galt bis zu seiner Eingemeindung 1952 als das größte Dorf der DDR, eine Zeit lang sogar Europas. 

Heute findet man hier überwiegend Einfamilienhäuser, teilweise auch noch alte Höfe. Der Stadtteil ist nach wie vor ein beliebter Flecken Erde für den Hausbau, weshalb auch die Siedlung rund um den Sonnenanger stetig am Wachsen ist. 

Fernab des eher stark frequentierten Stadtzentrums bietet Ottersleben Ihnen und Ihrer Familie ausreichend Geschäfte und Dienstleister des täglichen Bedarfs wie z.B. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Bäcker, Cafés, Ärzte und Apotheken, die Stadtsparkasse, Friseure etc.

Im Ortskern befinden sich außerdem Kindergärten, aber auch Grund- und Sekundarschulen. Kinder und deren Eltern sind also nicht auf weite Wege in andere Stadtteile oder in das Stadtzentrum angewiesen. Ebenso ist der Stadtteil mit zwei Busverbindungen ausreichend an das Verkehrsnetz angeschlossen und Sie sind somit auch ohne Auto schnell unterwegs. 

Umgeben von viel Natur ist Ottersleben ein für Familien attraktiver Stadtteil mit Charme und Charakter, der ausreichend Ruhe und Stabilität für die Zukunft und Ihr neues Eigenheim bietet.

Kaufpreisentwicklung*: In Ottersleben ist der durchschnittliche Kaufpreis eines Hauses pro m² von ca. 1.570,00 € (Q2 2016) bis heute auf ca. 2.185,00 € und damit um 40 % gestiegen.

Hopfengarten – Grünes Fleckchen zum Wohlfühlen.

Im Süden der Ottostadt befindet sich der Hopfengarten, welcher mit seinen außergewöhnlichen Immobilien und seiner bemerkenswerten Geschichte die Menschen verzaubern lässt. Er zählt zu den reizvollsten Stadtteilen in Magdeburg. Ersichtlich wird eine überwiegende Bebauung an Villen, Reihen- und Einfamilienhäusern sowie zahlreicher Gärten, weshalb Hopfengarten auch ,,Gartenstadt‘‘ genannt wird. Als reine Wohnsiedlung und dazu noch relativ klein, findet man im Hopfengarten eher wenig Gewerbe oder Supermärkte. 

Am Hopfenplatz finden Sie alles Wichtige kompakt an einem Platz: Einkaufsmöglichkeiten, Bäcker, Kindertagesstätten, Arztpraxen und Apotheken, so dass auch die Grundversorgung gut sichergestellt ist.

Die Infrastruktur auf dem Gebiet ist bestens vernetzt. Sie können mit Bus, Straßenbahn und Taxen mobil bleiben. Auch das Bundesverkehrswegenetz wird optimal über die nahegelegene Fernstraßenanbindung an die A14 angeschlossen. Das Nachtleben ist ruhiger und beschränkt sich auf zwei Restaurants und ein Hopfenstübchen.

Der ortsansässige Sportverein HSV-Medizin Magdeburg e.V. bietet ein breitgefächertes Sportangebot, von dem die gesamte Familie profitieren kann. Zum alljährlich stattfindenden Hopfengartenlauf im Sommer ist fast der ganze Stadtteil auf den Beinen, um die Athleten anzufeuern. Der Lauf durch den Hopfengarten wird seit 1980 durchgeführt und gilt als Tradition, auch die Teilnehmerzahl steigt stetig.

Der Hopfengarten ist einer der attraktivsten Stadtteile in Magdeburg. Auf kleinem Raum ist man von wunderschönen Bauten, alten Villen und viel Grünfläche umgeben. Alles zusammen verleiht diesem Wohngebiet sein Gesicht. Der Kauf eines Eigenheims stellt eine gutbedachte langfristige Investition dar, von welcher die gesamte Familie profitieren kann und dem Familienglück nichts mehr im Wege steht. 

Kaufpreisentwicklung*: In Hopfengarten ist der durchschnittliche Kaufpreis eines Hauses pro m² von ca. 1.640,00 € (Q2 2016) bis heute auf ca. 2.000,00 € und damit um 22 % gestiegen.

Kontaktieren Sie uns Lernen Sie die Bezirke von Magdeburg noch besser kennen.

Tipps für Senioren

Um das Altwerden richtig genießen zu können, benötigt man die passenden vier Wände. Der Kauf eines Eigenheims oder das Mieten einer altersgerechten, freiwählbaren Wohnung steht Ihnen zu, um das eigene Leben qualitativ besser gestalten zu können.

Altstadt – Altbau trifft auf Moderne.

Sicher werden Sie die folgenden Worte und Sätze nachvollziehen können:

Die Kinder sind aus dem mittlerweile viel-zu-groß-gewordenen Haus am Stadtrand gezogen und Sie sind nun bereit für einen neuen Lebensabschnitt. Wieso also nicht Ihre Bestandsimmobilie verkaufen und sich eine attraktive Eigentumswohnung im Altbaustil inmitten des Stadtzentrums erwerben?

Unzählige Einkaufsmöglichkeiten, unter anderem auch der berühmte Wochenmarkt am Alten Markt direkt vor dem Rathaus der Stadt, erfüllende Kultureinrichtungen, sowie spannende Historie in Form unzähliger und schöner, anmutiger Gebäude, bieten Ihnen einen lebendigen und abwechslungsreichen Alltag. 

Spaziergänge entlang der Elbe und damit direkt vor der Haustür? Auch das ist kein Problem. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie alle Lokalitäten, Einrichtungen und Orte, die Ihnen wichtig sind.

Selbstverständlich ist das Verkehrsnetz im Stadtzentrum optimal ausgebaut, wodurch Sie mit Bus und Bahn stets mobil sind und schnell von A nach B kommen. 

Für Senioren haben wir extra einen Ratgeber entwickelt: Wohnen im Alter. Lesen Sie viele Tipps und tricks von Ihrem Immobilienmakler.

Kaufpreisentwicklung*: In der Altstadt ist der durchschnittliche Kaufpreis einer Eigentumswohnung pro m² von ca. 1.195,00 € (Q2 2016) bis heute auf ca.1.740,00 € und damit um 47 % gestiegen

Werder – Das Inselparadies der Genießer.

Wer auf einer Insel wohnen möchte, muss nicht gleich das Land verlassen – in Magdeburg können Sie das, und zwar am Werder! Ein kurzer Weg über die Elbbrücken und man findet sich in der Innenstadt wieder. Das Angebot an Freizeitaktivitäten ist hier grenzenlos, vor allem im Sommer bieten sich Ausflüge auf der Fähre an. Im Rotehornpark kann man gemütlich eine Runde Tretboot fahren, in dem Café Le Frog am Adolf-Mittag-See einen Kaffee trinken oder einfach die Natur erforschen. Live-Musik und Open-Air- Veranstaltungen finden hier im Sommer statt. Diesen Stadtteil empfehlen wir denen, die besonders viel Wert auf ein ruhiges und stilvolles Wohnen legen und im Herzen der Stadt auf einer Insel leben möchten. Hier befinden sich überwiegend Mehrfamilienhäuser. Vom Plattenbau bis hin zur Villa ist für jeden etwas dabei, auch wenn das Wohngebiet auf dem Werder nicht besonders groß ist.

Mittlerweile wurden fast alle älteren Gebäude saniert und renoviert, auch neue Wohnhäuser wurden erbaut. 

Gerade unseren älteren Mitmenschen empfehlen wir den Stadtteil, um das Leben farbig und abwechslungsreich gestalten zu können. Um weiterhin einen aktiven Alltag führen zu können, ist Bewegung nicht wegzudenken. Der Werder bietet genügend Möglichkeiten dafür: Sie können Joggen gehen oder Radfahren, Kanu- und Tennisvereine stehen Ihnen auch zur Verfügung.

Kaufpreisentwicklung*: In Werder ist der durchschnittliche Kaufpreis einer Wohnung pro m² von ca. 1.400,00 € (Q2 2016) bis heute auf ca. 2.000,00 € und damit um 43 % gestiegen.

Tipps für junge Leute und Studenten

Ihr zieht aus dem Elternhaus und sucht nach einer geeigneten Wohnung für euch und vielleicht auch euren Partner? Wir stellen euch einen Stadtteil vor, den wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung als besonders attraktiv für junge Menschen (ca. 18-27 Jahre) einschätzen.

Sudenburg – Trendviertel für spannende Abende.

Der belebte Wohnort ist gerade bei jungen Leuten und Studenten sehr beliebt. Wer in Sudenburg wohnt, der schätzt vor allem die kurzen Wege. Durch die vielfältigen Auswahlmöglichkeiten gleich vor der Haustür, kann jeder Tag spannend und abwechslungsreich gestaltet werden. Rund um die Halberstädter Straße, die sich von der Altstadt bis zur Grenze nach Ottersleben erstreckt, findet man viele kleine Geschäfte, Supermärkte, Banken, Restaurants, Clubs und Kneipen. Am Ambrosiusplatz in der Feuerwache finden fast täglich Veranstaltungen, Lesungen, Konzerte oder Workshops statt. Erfahre mehr über die Immobilientrends in Magdeburg.

Auch die Wohnmöglichkeiten in Sudenburg sind vielfältig. Sowohl Neubauten als auch alte Häuser aus der Gründerzeit, die aufwendig saniert wurden, stehen zur Vermietung und zum Kauf bereit. Eindrucksvoll sind auch die schönen Stadtvillen in der Klausener Straße, dort sind die Mietpreise aber dementsprechend höher. 

Im Süden des Stadtteils, rund um die Brunnerstraße und am Karl-Liebknecht-Platz befinden sich vorwiegend Einfamilienhäuser. Obwohl Sudenburg ein dicht besiedelter Stadtteil ist, kann man Parkanlagen wie den Schneidersgarten und viele Parzellen, Klein- und Schrebergärten vorfinden. Die naturreiche Stadt kommt auch in diesem Wohngebiet besonders gut zur Geltung.

Die positive Entwicklung der Region lässt Sudenburg als beliebten Stadtteil erscheinen, der kaum Wohnwünsche offenlässt. Neben vielen Geschäften, Schulen, Kultureinrichtungen und Restaurants liegen auch die Verkehrsanbindungen optimal.

Kaufpreisentwicklung*: In Sudenburg ist der durchschnittliche Mietpreis einer Wohnung pro m² von ca. 5,70 € (Q2 2016) bis heute auf ca. 6,20 € und damit um 8 % gestiegen.

Magdeburg Immobilienangebot Jetzt Ihre passende Immobilie finden.

Autorin:

Quellen: www.Immobilienscout.de und www.magdeburg-tourist.de

Ratgeber mit ähnlichen Themen

Haus kaufen in Magdeburg

Sie sind es leid, Miete zu zahlen und wollen endlich in Ihre eigenen 4-Wände investieren? Dann möchten wir Ihnen einige Tipps geben, die Sie beachten sollten, bevor ein Hauskauf umgesetzt wird.

Wohnen in der Zukunft Illustration

Wenn von Aufschwung und Wohlstand einer Stadt die Rede ist, denkt man nicht unbedingt an Magdeburg, sondern vielmehr an München oder Hamburg.

Bau einer Wohnanlage

Sanierungsgebiete in Magdeburg, Modernisierungsverträge und was Sie um das Thema noch wissen müssen…

Schreiben Sie uns!