Nach oben
Zweifamilienhaus in madgeburg, Verkauf, Hauskauf

Das Zweifamilienhaus: Vorteile, Nachteile und Kauftipps

Gerade dann, wenn die Immobiliensuche erst startet oder aber die Marktsituation zum Umdenken anregt, kann es sein, dass man sich als Suchender für mehrere Objektarten interessiert und sich folgende Frage stellen muss: Welche Immobilie ist die richtige für mich und meine Bedürfnisse? Was nun die optimale Möglichkeit ist, muss individuell entschieden werden. Wir nennen Ihnen in diesem Artikel die Vor- und Nachteile eines Zweifamilienhauses und geben hilfreiche Tipps, was es zu beachten gibt, wenn Sie den Kauf eines Zweifamilienhauses oder eines Hauses mit Einliegerwohnung in Betracht ziehen.

Was ist ein Zweifamilienhaus?

Typische Eigenschaften für ein Zweifamilienhaus

Bei einem Zweifamilienhaus handelt es sich in der Regel um eine Immobilie mit zwei abgetrennten Wohneinheiten, die sich, wie der Name bereits erahnen lässt, oftmals zwei Familien untereinander aufteilen. Meist entfällt eine Wohneinheit auf je eine Etage des Zweifamilienhauses. Eine gängige Form ist außerdem das Haus mit Einliegerwohnung im Erdgeschoss, bei dem eine der beiden Wohnungen – die Einliegerwohnung – deutlich kleiner ist als die Hauptwohnung.

Gespräch-mann-immobilienmakler

Auf der Suche nach ihrem Zweifamilienhaus?

Kontakt aufnehmen

Vorteile eines Zweifamilienhauses

Ein ausschlaggebender Punkt, um ein Zweifamilienhaus zu kaufen, ist für viele das gemeinsame Wohnen mit mehreren Generationen unter einem Dach. Oft nutzen dies junge Familien, sodass Eltern- und Kindergeneration zusammenleben. Dies bringt mehrere Vorteile, vor allem wenn es um die Kinderbetreuung oder die Pflege der Älteren geht, da die Familie so direkt vor Ort ist.
Eine weitere Möglichkeit ist die Vermietung einer Wohneinheit. Als Eigentümer können Sie auf diese Weise eine Etage bewohnen und als Eigenheim nutzen, während Sie die andere Einheit vermieten. Dadurch lassen sich laufende Kosten minimieren und ein Teil der Finanzierung durch regelmäßige Mieteinnahmen sichern. Ist das Haus bereits abbezahlt, bringt dies einen lukrativen Nebenverdienst ein.
Eine dritte Nutzungsmöglichkeit bietet sich in erster Linie für Gewerbetreibende an: Hierbei kann eine Teilfläche des Zweifamilienhauses umgenutzt, also zum Beispiel als Gewerbefläche oder Büro genutzt werden. Der Arbeitsweg ist damit auf ein Minimum verkürzt und Gewerbetreibende sparen sich unter Umständen teure Mieten für andere Gewerbeimmobilien. Hierfür eignet sich besonders ein Haus mit Einliegerwohnung im Erdgeschoss, da dort die Gewerbefläche im Vergleich zur Wohnfläche kompakter ist. 

Nachteile eines Zweifamilienhauses

Andererseits ist es jedoch auch nicht für alle Immobiliensuchenden die beste Option, ein Zweifamilienhaus zu kaufen. Wenn das Ziel ist, die Immobilie vollständig selbst zu nutzen, sind oftmals kostenspielige Umbauten nötig, um die zwei getrennten Wohneinheiten zu einem gesamt genutzten Eigenheim zu verwandeln. Gerade der Wunsch nach offenen Raumkonzepten, wie ihn viele derzeit hegen, ist hier nur mit großem Aufwand zu realisieren.
Zudem kann die bereits genannte Möglichkeit der Vermietung einer Wohneinheit auch einschränkend sein, zum Beispiel dann, wenn Sie regelmäßig zwischen Tür und Angel mit den täglichen Belangen Ihrer Mietwohnung konfrontiert werden. Wenn Sie als Vermieter dauerhaft vor Ort sind, liegt es für Mieter nahe, sich beispielsweise mit einer gluckernden Heizung direkt an Sie zu wenden, bevor Sie selbst einen Versuch starten, das Problem selbstständig zu lösen. Gleichzeitig verpflichten Sie sich als Vermieter gegenüber Dritten, einen gewissen Wohnstandard zu ermöglichen, also Heizung und weitere Aspekte instand zu halten. Diese Verpflichtung besteht bei der selbst genutzten Immobilie in dieser Form nicht.
Ferner geht die Vermietung oftmals mit einer gemeinsamen Nutzung der Außenbereiche wie Hof und Garten einher, was Ihre persönliche Privatsphäre wiederum einschränkt

Sind Sie an einem Zweifamilienhaus interessiert? Angebote ansehen

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Zweifamilienhauses achten? 

Sollten Sie sich entscheiden, ein Zweifamilienhaus oder ein Haus mit Einliegerwohnung zu erwerben, sollten Sie beim individuellen Objekt dennoch auf einige Aspekte achten. Betrachten Sie schon bei den ersten Besichtigungen genau die Aufteilung unter Einbezug Ihrer aktuellen und eventuell späteren Lebenssituation. Welche Um- oder Rückbauten sollen vorgenommen werden? Gibt der Schnitt des Hauses Ihren Wunsch-Grundriss überhaupt her? Und: Könnte sich die Lebenssituation kurz- bis mittelfristig so ändern, dass erneute Umbauten vorgenommen werden müssten?
Planen Sie hingegen die Nutzung als zwei getrennte Wohneinheiten, zum Beispiel für ein Mehrgenerationenhaus oder zum Vermieten, achten Sie darauf, dass getrennte Messzähler für Strom, Wasser und Heizung vorliegen oder nachgerüstet werden. Nur so kann pro Wohneinheit am Ende des Jahres eine gesonderte Abrechnung gemacht werden.
Für den Fall, dass Sie ein Zweifamilienhaus kaufen, das eine bereits vermietete Wohneinheit hat, beachten Sie die Kündigungsfristen für den Eigenbedarf. Sollten sie die Einheit nämlich kurz- bis mittelfristig selbst nutzen wollen, müssen diese für die Planung berücksichtigt werden. Alternativ sind Aufhebungsverträge mit derzeitigen Mietern empfehlenswert, um einen Rechtsstreit zu vermeiden.
Zu guter Letzt: Beachten Sie die Kaufnebenkosten von 11 % des Kaufpreises. Diese sollten Sie als Eigenkapital einplanen, um eine Finanzierung mit der Bank überhaupt erst möglich zu machen

Zweifamilienhaus in Magdeburg, Berlin, Leipzig und Braunschweig 

Besonders im Osten Deutschlands erfreuen sich unter anderem Zweifamilienhäuser steigender Beliebtheit. Gute Angebote sind daher oftmals schwer zu finden. Und da vier Augen in der Regel mehr sehen als zwei, unterstützt Sie der Sorglosmakler gerne bei der Suche nach Ihrem Wunschobjekt. Gerade in Magdeburg, Berlin, Leipzig und Braunschweig bringen wir unsere langjährige, regionale Expertise ein, um für Sie die optimale Immobilie zu finden.

Ein Zweifamilienhaus finden in ihrer Region Beraten lassen

Kostenfreie Immobilienbewertung

Jetzt Ihre Immobilie kostenlos bewerten lassen

Welche Immobilie wollen Sie bewerten lassen?

Von 1000 Eigentümern Empfohlen

3 / 8

Frage

Wofür Benötigen Sie den Immobilienwert?

Nur noch ein letzter Schritt

Damit wir Sie kontaktieren können, benötigen wir noch einige persönliche Daten.

Formular ausfüllen
Sie erhalten Ihre Bewertung innerhalb von

24 Stunden

persönliche Daten

Präziser Verkaufspreis
Kostenfreie Beratung
Fundierte Marktwertanalyse
Individuelles Marketingkonzept

Focus Siegel

Ratgeber mit ähnlichen Themen

Sie fragen sich, was Ihre Immobilie wert ist und denken über einen Verkauf nach? In diesem Blogbeitrag wird Ihnen verdeutlicht, welche Phasen und Herausforderungen beim Immobilienverkauf auf Sie zukommen und wie Sie diese meistern. Zunächst ist noch wichtig zu sagen: Egal welcher Grund hinter Ihrem geplanten Immobilienverkauf steckt, der Weg zum erfolgreichen Verkauf ist ein... Artikel ansehen

DIe Sorglosmakler zeigen Ihnen tolle Reihenhäuser in Magdeburg, Reihenhaus

Immobilien als Kapitalanlage kaufen war schon immer eine interessante Anlageform und ist auch eine der klassischsten. Aktuell ist hier eine Zurückhaltung der Kaufinteressenten zu vermerken, da der Preis der Immobilien sowie die Zinsen steigen. Wir möchten Ihnen zeigen, weshalb es sich dennoch lohnt, in Immobilien zu investieren.  Weiterhin geben wir Ihnen Tipps für die Suche... Artikel ansehen

Ein Bild von Enrico Gerloff

Haus kaufen – Der Geschäftsführer der Sorglosmakler zeigt Ihnen den Ablauf zum Hauskauf Sie sind auf der Suche nach einem Haus für Sie und ihre Familie und fragen sich, welche Dinge hierbei besonders zu beachten sind? Ich gebe Ihnen in diesem Video einen detaillierten Wegweiser, wie Sie ein Haus kaufen. Mein Name ist Enrico Gerloff,... Artikel ansehen

Schreiben Sie uns!








    Warnhinweis zu Inhalten
    Bitte beachten Sie, dass unsere Ratgeber-Antworten und -Artikel keine Rechts-, Steuer- oder Finanzberatung darstellen oder ersetzen können. Für Klärung Ihrer rechtlichen bzw. finanziellen Angelegenheiten bitten wir Sie, entsprechende Experten (z. B. Rechtsanwälte, Steuerberater bzw. Finanzberater) hinzuzuziehen. Trotz großer Sorgfalt und gewissenhafter Recherche können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Wir freuen uns und sind dankbar über entsprechende Hinweise, welche wir versuchen, zeitnah umzusetzen.