Magdeburg, Freizeit zum Kauf

Traumhaft großes Gartengrundstück in Magdeburg Brückfeld

  • Grund­stück ca.
    1.629 m²

Objektdaten

  • Objekt ID
    BG-GG-1
  • Objekttypen
    Freizeit, Grundstück
  • Adresse
     Magdeburg
    Sachsen-Anhalt
  • Grund­stück ca.
    1.629 m²
  • Umgebung
    Grundschule: 2,7 km
    Realschule: 2,7 km
    Gymnasium: 2,9 km
Interhyp Logo

Wollen Sie eine Immobilie finanzieren lassen?

Jetzt Kondition für Ihre Immobilienfinanzierung bei unserem Partner Interhyp erhalten.

Kondition Berechnen

Carsten Redlich

Beschreibung

Sie suchen nach Ruhe und Idylle in der Landeshauptstadt Magdeburg?
Dieses traumhaft schöne Gartengrundstück könnte schon heute Ihren Traum wahr werden lassen.

Dieses 1.629,00m² große Grundstück, welches unterteilt in zwei Flurstücke ist und in dem beliebten Stadtteil Brückfeld liegt, sucht einen Naturliebhaber.

Auf dem Grundstück befinden sich aktuell zwei Gartenlauben, welche renovierungsbedürftig sind. Diese können nach Umbaumaßnahmen als Rückzugsort genutzt werden.

Seien Sie willkommen in einer Siedlung, umgeben von Feldern und Kleingärten, genießen Sie den Duft der blühenden Natur und lassen Sie den Alltagsstress hinter sich.

Sollten Sie Interesse daran haben, dieses Gartengrundstück näher kennenzulernen, dann gehen Sie vorab per 360° Rundgang über das Grundstück und verschaffen sich einen ersten Eindruck - bitte sprechen Sie uns direkt an.

Wir freuen uns auf Sie!

Ausstattung

- zwei Gartenlauben (renovierungsbedürftig)
- Strom Anschluss
- zwei Brunnen
- Geräteschuppen

Lage

  • Grundschule 2 km
  • Realschule 2 km
  • Gymnasium 2 km

Brückfeld ist ein Stadtteil von Magdeburg und liegt östlich der Elbe.
Der Stadtteil hat eine Fläche von 1,4649 km² und ca. 3.000 Einwohner.

Brückfeld besitzt mit der Elbe eine natürliche Grenze im Westen. Im Norden wird der Stadtteil im Wesentlichen durch die Jerichower Straße von Herrenkrug abgetrennt. Östlich der Straße Am Hammelberg beginnt der Stadtteil Berliner Chaussee und im Süden verläuft die Grenze zu Magdeburg-Cracau zunächst längst der alten Bahnlinie (heute Radweg), danach über den Gübser Damm. Das Bodenniveau ist eben und liegt bei einer Höhe von 46 Metern. Die Wohnbebauung erstreckt sich im nordwestlichen Teil zwischen der Jerichower Straße und der Berliner Chaussee. Im Bereich des Bahnlinienradweges sind weite Flächen unbebaut.

Der Stadtteil stellt sich als ein sehr uneinheitlicher Siedlungsraum dar. Die ursprüngliche Bebauung innerhalb der Festungsanlage „Turmschanze“ ist durch Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg und Abriss in der DDR-Zeit verschwunden. An Ihre Stelle sind Plattenbauten und die große für die Strombrückenerweiterung vorgesehene Brachfläche getreten. Sein eigenes Gepräge erhält der Stadtteil durch die umfangreichen um die ab Ende des 19. Jahrhunderts entstandenen ehemaligen Kasernenanlagen und die im Nordosten gelegene denkmalgeschützte „Angersiedlung“. Im Südosten liegt das kleine Gewerbegebiet „Ölmühle“. Die Jerichower Straße und die Berliner Chaussee (Bundesstraße 1) sind die Magdeburger Ausfallstraßen nach Osten. Der Strombrücken- und der Nordbrückenzug sowie eine Straßenbahnlinie verbinden den Stadtteil mit dem Magdeburger Stadtzentrum. Der Bahnhof Magdeburg-Brückfeld lag an der Bahnstrecke Biederitz–Magdeburg-Buckau, die seit 1998 stillgelegt ist. Brückfeld ist über die Linien 5 und 6 der Straßenbahn Magdeburg angebunden.

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Marktbericht Magdeburg

Was ist Ihre Immobilie wert?

Kaufpreisentwicklung

0 %

Mietpreisentwicklung

0 %

Angebote

-27 %

Marktbericht lesen